Karlsruhe Jazzfestival 17: QCBA (KA)

27.10.2017 (21:30)

 
ZKM | KUBUS, Lorenzstraße 19, 76135 Karlsruhe

 

Karlsruhe Jazzfestival 17: QCBA
 

// Trompete – Quentin Collins
// Saxofon – Brandon Allen
// Hammond Orgel – Ross Stanley
// Schlagzeug – Lloyd Haines

Die Abkürzung QCBA steht auch für einen Orden, den die britische Queen für Tapferkeit in der Luft verleiht, in diesem Falle aber sind die vier Buchstaben die Initialen der beiden britischen Ausnahmebläser Quentin Collins und Brandon Allen. Gemeinsam mit dem Organisten Ross Stanley und dem Schlagzeuger Lloyd Haines bilden die „hardest hitting horns“ ein überaus cool groovendes Quartett, “so damn infectious, it’s almost impossible to resist!” Mit höchster Virtuosität präsentieren QCBA einen soul-triefenden Jazz, der von der Blue Note Ära der 60er Jahre direkt in die Gegenwart führt. In den vergangenen Jahren hat das Quartett durch seine Auftritte bei zahlreichen der wichtigsten Festivals die europäische Jazzszene im Sturm erobert, daneben haben die beiden Frontmänner in den Bands internationaler Stars wie Prince, Eric Clapton, Gregory Porter und Kyle Eastwood das Publikum begeistert, mit letzterem im November 2015 zuletzt auch in Karlsruhe.

 

 

| Jazzclub Karlsruhe

 

Jazzpages Logo
Die besten Jazzkonzerte der Metropolregion Rhein-Neckar
 

 

Frank Schindelbeck Fotografie

Zurück

Einen Kommentar schreiben